31. Filmfest für Junges Publikum vom 05. - 20.10.24

Tage
Stunden
Minuten
der-rote-ballon-pl_437_600_100

Kurzfilmprogramm: Der rote Ballon & Paolos Glück

Der rote Ballon

Pascal, ein kleiner Junge in Paris, findet eines Morgens auf den Treppen von Montmartre einen großen roten Luftballon, der an einem Laternenpfahl festgebunden ist. Pascal nimmt ihn mit nach Hause und von nun an weicht der Ballon nicht mehr von seiner Seite, wartet sogar auf ihn vor der Schule oder vor der Kirche. Das höchst eigenwillige Verhalten des Ballons bringt Pascal in viele heikle Situationen; andererseits ist er auch froh, einen so treuen Spielgefährten gefunden zu haben. Allerdings weckt das auch den Neid der anderen Jungen in der Nachbarschaft. Eines Tages wird der rote Ballon von einer Steinschleuder getroffen, sackt zu Boden und haucht sein Leben aus… Traurig und verzweifelt hockt Pascal neben seinem verendeten Freund. Da reißen sich plötzlich alle Luftballons der Stadt von ihren Besitzern los, fliegen zu dem Jungen und tragen ihn über die Dächer von Paris hinweg in den blauen Himmel.

Regie: Albert Lamorisse I 34 min. I Frankreich 1953 I Originalfassung mit wenigen deutschen Untertiteln

Paolos Glück

Paolo ist ein sehr glücklicher Mann, denn er kann weinen: bei Geschichten mit traurigem Ende, aber auch bei Geschichten mit gutem Ende. Paolos Tränen machen die Menschen glücklich. Sie können Paolos Glück pflücken – aber festhalten können sie es nicht.

Regie:  Thorsten Drößler; Manuel Schroeder I 14 min. I Animation I 2022 I Deutschland, Schweiz, Tschechische Republik

Tickets hier: https://hygienemuseum.combi.ticketcounter.eu/de-DE/events?pre-select-date=2023-10-12